Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

HerbstZeit - GenussZeit

Törggelen in Südtirol

Erntezeit, Herbstzeit, Törggelezeit… die bunte Vielfalt des Herbstes in Südtirol erleben!

Das Törggelen ist seit jeher Brauch in Südtirol. Die Törggele-Zeit in Südtirol beginnt, sobald nahezu alle Trauben geerntet sind und sich das Weinlaub goldgelb färbt. Die Einheimischen nennen den jahrhundertealten Brauch sogar ihre „fünfte Jahreszeit“: Dabei werden gemütliche Herbstwanderungen durch Weingärten, Kastanienhaine, malerische Dörfer und Mischwälder mit kulinarischem Genuss verbunden. Dort, wo Kastanien und Wein wachsen, öffnen von Anfang Oktober bis Ende November Buschenschänke und Hofschänken ihre Bauernstuben. Die Wirte bringen Südtiroler Köstlichkeiten wie hausgemachte Schlutzkrapfen, Knödel, Surfleisch und Hauswürste mit Sauerkraut, süße Krapfen und gebratene Kastanien auf den Tisch. Dazu wird der „Siaße“ (Traubenmost) und junger Wein serviert. So entstand diese beliebte Tradition einst auch: Nach der Weinlese trafen sich die Weinhändler, Genießer und Winzer im Weinkeller, um den neuen Jahrgang zu degustieren. Der Begriff Törggelen bezieht sich auf die „Torggl“ (lat. torquere, drehen), die hölzerne Weinpresse.
 
 
 
 
 
Bitte wählen
 
 
 
 
1 Erwachsener
 
kein Kind
 
Geben Sie das Alter der Kinder
 
Kind 1
von 6 Monaten
 
Kind 2
von 6 Monaten
 
Kind 3
von 6 Monaten
 
 
 
 Absenden